Bauchfett Guide

Bauchfett - Bauchspeck

In diesem Blogeintrag werde ich mit Ihnen meine wirkungsvollsten Strategien teilen um Bauchfett zu verlieren, und wenn Sie es ernst damit meinen ein paar Änderungen an Ihrem Körper vorzunehmen, dann versteht sich diese Lektüre von selbst. Bedauerlicherweise sind viele Informationen, die es über das Verbrennen von Bauchfett gibt völliger Unsinn, wie etwa die massive Reduktion Ihrer Kalorien und das Beginnen einer fettarmen Diät.

Die Wahrheit ist, dass diese Arten von Diäten Sie nur beim Verlieren von Bauchfett ausbremsen werden, ganz zu schweigen davon, dass sie Sie unglücklich machen. Bitte bleiben Sie aufgeschlossen, wenn Sie die folgenden Informationen lesen, da sie jenen, die Sie vielleicht schon kennen, widersprechen könnten.

Dies sind die jüngsten und topaktuellsten Informationen darüber, wie man Bauchfett verliert. Meine Kunden können Ihnen sagen wie wirksam sie sind, wenn es darum geht, Ihren Körper umzuformen. Aber beachten Sie, dass all diese Informationen völlig nutzlos sind, wenn Sie nie aktiv werden. Zu viele Menschen möchten gerne lernen wie man Fett verliert, aber wenn es letzten Endes ums Handeln geht, dann werden sie nie tätig.

Seien Sie nicht einer dieser Menschen, die zunächst mit etwas beginnen, es aber dann vollkommen vergessen, wenn die Begeisterung nachlässt. Lesen Sie die von der Forschung gestützten Informationen darüber, wie man einen flachen Bauch bekommt und folgen Sie ihnen auch tatsächlich, um Ergebnisse zu erzielen.

Verlieren Sie Bauchfett 900% schneller mit HITT

Der erste Punkt auf der Tagesordnung wird sein, dass Sie damit aufhören, auf dem Laufband zu laufen oder zu joggen, wenn Sie Cardio-Training machen und sich stattdessen darauf konzentrieren, dass Sie ein hochintensives Intervalltraining absolvieren. Haben Sie schon einmal von der „Fettverbrennungszone“ gehört? Bei einer Steigerung von etwa 60% Ihrer maximalen Herzschlagfrequenz verbrennen Sie prozentual mehr Fett als bei einer Steigerung vonbeispielsweise 80%. Doch dies ist sowohl von den Medien als auch von der Öffentlichkeit völlig fehlgedeutet worden. Obwohl es wahr ist, dass Ihr Körper bei einer niedrigen Steigerung einen höheren Prozentsatz an Fett verbrennt, werden Sie durch intensiveres Training letzten Endes weitaus mehr Kalorien verbrennen.

Abgesehen davon, dass hochintensives Intervalltraining mehr Kalorien während einer einzigen Übungseinheit verbrennt als ein weniger intensives Cardio-Training, werden Sie auch lange nachdem Sie fertig sind noch Fett verbrennen. Eine Forschungsstudie im Jahr 1994 hat bewiesen, dass Intervalltraining 9 Mal wirksamer beim Verbrennen von Körperfett im Vergleich mit Ausdauertraining ist. Der Grund dafür ist die Sauerstoffschuld.

Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Sauerstoffschuld, dass Sie nach einem Intervalltraining bei einer erhöhten Frequenz weiter Fett verbrennen, während Ihr Körper versucht, die Sauerstoffschuld zu tilgen. Und diese erhöhte Menge an Sauerstoffzufuhr, die einem intensiven Intervalltraining folgt, ist es, die Ihren Körper bis zu 38 Stunden nach diesen Übungseinheiten Fett verbrennen lässt.

Hören Sie damit auf SCHLECHTE Kohlenhydrate zu essen, um Bauchfett zu verlieren

Wenn Sie nur einen Aspekt aus Ihrer Ernährung ausschließen könnten, der dazu führt, dass sie Bauchfett verlieren, dann empfehle ich, SCHLECHTE Kohlenhydrate auszusondern. Dies wird der allerwichtigste Faktor sein, wenn es darum geht, Fett zu verlieren. Selbst wenn Sie wie ein Tier trainieren, aber dennoch jede Nacht Pizza und Teigwaren essen, werden Sie nie ihr Wunschgewicht erreichen.

Der Grund weshalb diese ungesunden Kohlenhydrate dazu führen, dass Sie Gewicht zulegen, liegt darin, dass sie eine Kettenreaktion an Hormonausschüttungen in Ihrem Körper auslösen, welche im Grunde genommen bewirken, dass am überflüssigen Fett, das Sie haben, festgehalten wird und das Sie nach mehr dieser dickmachenden Kohlenhydrate lechzen. Bedauerlicherweise haben diese industriell verarbeiteten Lebensmittel auch unsere moderne Ernährung übernommen, da sie sehr günstig und einfach zu verarbeiten sind. Zusätzlich dazu, dass sie ein hormonelles Chaos in Ihrem Körper verursachen, führen sie ebenso zu Verdauungsproblemen und lassen Sie sich außerdem aufgebläht fühlen, ganz so als wären Sie wie ein Ballon aufgepumpt worden.

Dies sind einige der SCHLECHTEN Kohlenhydrate, die Sie meiden sollten: 

Bauchfett - gesunde Ernährung

Bauchfett – gesunde Ernährung

  • Pizza
  • Teigwaren
  • Weiß-Brot
  • Industriell verarbeitete Lebensmittel
  • Muffins
  • Bagels
  • Donuts
  • Glutenhaltige Lebensmittel (für viele von uns, aber nicht jeden)
  • Tortillas
  • Weißer Reis

 

Mehr essen, um Bauchfett zu verlieren?

Dachten Sie es kann nichts besser sein, als einen Schummeltag einzulegen? Nun, das ist eine weitere kontraintuitive Diät-Strategie, da wir es gewohnt sind, zu hungern oder nur 1-2 Mahlzeiten pro Tag zu essen. Tatsächlich veranlassen Sie Ihren Stoffwechsel dazu, sich zu verlangsamen, wenn Sie nur 1-3 Mahlzeiten täglich einnehmen. Deshalb wird es unser Ziel sein, dies auf 5-6 Mahlzeiten pro Tag zu steigern. Einer der Gründe, weshalb Sie mehr Fett speichern, indem Sie weniger Mahlzeiten essen ist, dass diese Mahlzeiten sehr wahrscheinlich mehr Kalorien beinhalten und Sie eher zu viel essen.

Es kommt letzten Endes alles auf Ihren Blutzuckerspiegel an. Wenn Sie nur 2 Mal täglich essen, dann wird Ihr Blutzuckerspiegel selbstverständlich sinken und Sie werden an Unterzucker leiden. Einige der Symptome für Unterzuckerung umfassen Reizbarkeit, Zorn, Unruhe, Hunger, Verwirrtheit, Erschöpfung, Energiemangel, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und Nervosität, um nur ein paar zu nennen. Wenn Ihr Blutzucker so weit sinkt, werden Sie Ihren Körper auch instinktiv mit der schlimmstmöglichen Nahrung versorgen wollen, wie beispielsweise mit Pizza oder mit einem Schinken-Käse Burger. Aber wenn Sie 5-6 kleinere Mahlzeiten während des Tages zu sich nehmen, werden Sie ihren Blutzucker in Homöostase halten, was bedeutet, dass er sich in der Fettverbrennungszone befindet, und dass Sie nicht so viele Heißhungerphasen durchleben.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie 5-6 Mal am Tag übermäßig viel essen dürfen. Betrachten Sie diese häufigeren Mahlzeiten als kleinere „Speisungen“ und nicht als einen Freibrief. Versuchen Sie, einen Wecker zu stellen und alle 3-4 Stunden zu essen, um Ihren Blutzuckerspiegel stabil zu halten, so dass Sie schnell Bauchfett verlieren können.

Trainieren mit Gewichten, um Bauchfett zu verlieren

Ich habe immer und immer wieder von der Mehrheit meiner weiblichen Kunden gehört, dass sie keine (insbesondere schwere) Gewichte heben wollen, weil sie keine übertrieben großen Muskeln aufbauen möchten. Der Grund, weshalb Frauen nicht wie ein aufgepumpter Arnold Schwarzenegger aussehen werden ist, dass sie schlicht nicht genug Testosteron in ihrem Körper haben; sie werden nicht so schwere Gewichte heben und sie werden nicht so viele Kalorien zu sich nehmen, als ob ein Asteroid bald auf der Erde einschlüge. Daher wird das Einbringen von Gewichten in Ihre Übungen nicht nur dabei helfen, Bauchfett zu verlieren, sondern es wird Ihnen auch dabei helfen, den Körper zu kräftigen.

Bauchfett verlieren - Training

Bauchfett verlieren – Training

Im Jahr 1997 wurde vom Journal of Clinical Nutritioneine Studie veröffentlicht, die feststellte, dass die Krafttraining-Gruppe 44% mehr Fett verlor als die Gruppe, die nur Aerobic-Training machte. Letztendlich fand man auch heraus, dass die Krafttraining-Gruppe ihren Stoffwechsel gesteigert hatte, während jener der Aerobic-Training-Gruppe tatsächlich gesunken war.

Ein weiterer gewaltiger Mythos ist das Benutzen von leichten Gewichten mit mehreren Wiederholungen für den Fettverlust. Dies ist eigentlich gleichbedeutend mit Zeitverschwendung. Um schlanke Muskeln zu erhalten, empfehle ich metabolisches Krafttraining. Dies ist eine Form von Gewichtheben, bei der man schwerere Gewichte in dem auf Muskelaufbau bedachten Bereich von 8-12 Wiederholungen nutzt. Ein Beispiel hierfür wäre, zwischen einer Reihe von Übungen entgegengesetzter Muskelgruppen abzuwechseln, wie etwa eine Reihe von Liegestützen zu absolvieren und dann direkt zu einer Reihe von Front-Kniebeugen überzugehen. Sie werden in der Lage sein, die Dichte und die Zeitdauer Ihres Trainings unter Anspannung zu maximieren und daher die Gesamtmenge Ihrer verbrannten Kalorien zu steigern.

 

 

Essen Sie ein proteinhaltiges Frühstück und verlieren Sie Bauchfett

Als ich aufwuchs, war ich eines jener Kinder, die Getreideflocken liebten und mein Favorit waren Lucky Charms. Meine Morgen waren nicht die gleichen, wenn ich nicht meine Getreideflocken essen konnte. Als ich älter wurde, waren die Getreideflocken einfach nicht mehr genug und ich konnte fühlen, wie mein Körper zusammenbrach. Es war nicht einfach nur ungesund, sondern es führte auch dazu, dass mein Körper Fett ansetzte.

Ein proteinreiches Frühstück mit vorzugsweise 25-30g Protein wird entscheidend sein, um Bauchfett zu verlieren. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Frühstück innerhalb von 30 Minuten nach dem Aufwachen essen, um zu garantieren, dass Ihr Blutzuckerspiegel stabil ist und Sie so weiterhin Fett verbrennen. Das Protein spielt eine entscheidende Rolle dabei, die Muskeln, welche sie erworben haben, zu behalten. Es hilft ebenso dabei, auf natürliche Weise automatisch Fett zu verbrennen.

Falls Sie das Frühstücken wirklich hassen, dann schlage ich dringend vor, dass Sie sich Proteinpulver besorgen und Ihr Frühstück gleich als erstes am Morgen trinken. Es wird wahrscheinlich nicht so vorteilhaft sein, als wenn sie wirkliche Vollwertkost äßen, aber Sie werden die benötigten Nährstoffe erhalten, die Sie brauchen um Ihren Stoffwechsel auf Hochtouren zu halten, damit Sie Bauchfett verlieren können. Ich erinnere mich daran, eine Studie gelesen zu haben, die herausfand, dass die Gruppe, welche Eier zum Frühstück aß, mehr Gewicht verlor, als die Gruppe, die einen Bagel aß. Also legen Sie die Bagels, Donuts und Getreideflocken beiseite und konzentrieren Sie sich stattdessen auf ein proteinreiches Frühstück jeden Morgen nach dem Aufwachen.

Bauchfett verlieren: keine Kalorien mehr trinken

Um Ihre Gesundheit zu verbessern und Bauchfett zu verlieren, ist eine der wichtigsten Strategien, die ich all meinen Kunden empfehle, ihre Kalorien nicht zu trinken. Die einzigen Flüssigkeiten, die Sie trinken sollten, sind Wasser, aufgebrühter (grüner) Tee und frisch ausgepresstes Gemüse. Davon abgesehen sollten Sie nichts anderes trinken und Ihrem Körper zuführen. In den meisten Getränken befindet sich eine Menge an Kalorien und Zucker und diese sind so schlecht für Ihren Körper, dass sich das Fett vermehren wird.

Selbst viele der Getränke, von denen wir denken, sie seien gesund, lassen uns dick werden, wie etwa:

  • Smoothies
  • Fruchtsäfte
  • Kaffee (mit Milch, Zucker, Sahne, usw.)
  • Milchshakes
  • Alkohol
  • Limonade & Diät-Limonade

Um Bauchfett zu verlieren, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kalorien nicht trinken und ich kann dies nicht genug betonen. Neben dem Trinken von viel Wasser empfehle ich auch dringend, dass Sie in einen Gemüse-Entsafter investieren und mit dem Entsaften anfangen. Sie werden rasch in der Lage sein, eine Menge an gesunden Nährstoffen zu sich zu nehmen und es ist weitaus einfacher, auf diese Weise Gemüse zu verzehren, als wenn Sie alle einzeln essen. Aber was auch immer Sie tun, vermeiden Sie die Getränke auf der obigen Liste und konzentrieren Sie sich stattdessen auf Wasser und ausgepresstes Gemüse als Ihre einzigen Flüssigkeiten.

Wenn Sie Alkohol trinken, dann versuchen Sie, ihn in Maßen zu trinken und bleiben Sie bei einem Rotwein. Bleiben Sie weg von Bier, Sekt und anderen zuckerhaltigen Getränken, da diese Sie wahrscheinlicher davon abhalten, Bauchfett zu verlieren.

Allerdings sollten Sie viel Eiswasser während des Tages trinken, da dies nicht nur Ihren Körper mit Wasser versorgt, sondern auch Ihren Stoffwechsel beschleunigt, und damit ihr Körper optimal funktioniert und Fett verbrennt, muss er gut mit Flüssigkeit versorgt werden.

Schlafen Sie mehr, um schnell Bauchfett zu verlieren

Die wahrscheinlich einfachste Strategie, um eine extrem große Menge an Fett zu verbrennen, von der sie in diesem Bericht lesen werden, ist die folgende. Ausreichend Schlaf kann Ihnen dabei helfen, Fett zu verlieren während er auf natürliche Weise Ihr Energieniveau anhebt. Viel zu viele Menschen meiden bedauerlicherweise diesen Teil des Fettverlust-Gleichgewichts und sie verpassen wirklich eine verhältnismäßig einfache Art des Fettverbrennens.

Der Hauptgrund, weshalb Sie Bauchfett durch mehr Schlaf verlieren, ist ein Hormon, Ghrelin genannt, welches bei einem hohen Niveau Ihren Hunger steigert und dazu führt, dass Sie mehr essen, Ihr Stoffwechsel sich verlangsamt und die Geschwindigkeit der Fettoxidation sinkt. Die Steigerung Ihrer Schlafdauer hält auf natürliche Weise ein niedriges Niveau dieses Hormons in Ihrem Körper.

Es wurde festgestellt, dass 8,5 Stunden Schlaf die optimale Zeitdauer für die meisten Menschen ist. Ich weiß, dass dies schwierig für einige Menschen ist, die ein hektisches Leben haben, aber tun Sie Ihr Bestes, um sich auf mehr Schlaf einzustellen.

Aber denken Sie nicht, alles, was Sie tun müssen, sei den ganzen Tag zu schlafen und das Fett schmelze dann nur so von Ihrem Körper. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Strategie zusammen mit einem großartigen Ernährungsprogramm und Trainingssystem nutzen.

Das war auf jeden Fall eine Fülle an Informationen, aber hoffentlich haben Sie nun eine gute Vorstellung davon, was Sie tun müssen, um Bauchfett für immer zu verlieren.